Wir kommunizieren klar und deutlich
Deutsch
Français
Italiano
Systemaufbau

Fakten der TIE-Systeme®

Unsere Produkte sind hochwertige wärmebrückenfreie* Elektro-Installationselemente für Kompaktfassaden mit original schweizer Elektroteilen, grossen Montageflächen mit hoher Stabilität und bester Wärmedämmung.

Warum sind TIE-Systeme® die besten und die richtigen Elektro-Installationselemente für eine gedämmte Kompaktfassade?

1. Alle TIE-Systemelemente weisen die gleiche Dämmstärke wie die Gebäudehülle auf.

Gleiche Dämmstärke wie die Gebäudehülle der Elektro-Installationselemente heisst, dass diese irgendeinen Leerraum und losem Füllmaterial, also in ihrem Volumen kompakt mit original Dämmstoffen voll umgeben bzw. ausgefüllt sind und somit homogen und wärmebrückenfrei in die Gebäudehülle passen.

2. Alle Elektro-Installationselemente der TIE-Systeme® sind in die gleichen Dämmmaterialien integriert wie die Gebäudehülle.

Gleiche Dämmmaterialen heisst, dass die Elektro-Installationselemente sowohl in PU (Polyurethan 2-Komponenten Hartschaumstoff) wie auch in EPS (Expandiertes Polystyrol) / Neopor** formschlüssig eingebettet sind. Deshalb sind alle TIE-Systemelemente absolut wärmebrückenfrei und entsprechen vollumfänglich den heutigen Anforderungen einer homogenen, wärmebrückenfreien Gebäudehülle.

3. Alle TIE-Systemelemente weisen die gleiche Dämmqualität wie die Gebäudehülle auf.

Gleiche Dämmqualität der TIE-Systemelemente heisst, dass diese aufgrund Ihrer Form (Breite, Länge, Tiefe) und ihrer Dämmmaterialien sowie aufgrund ihres Systemaufbaus die gleiche Dämmqualität aufweisen wie die rundum angrenzenden Dämmplatten bzw. Dämmstoffe der Gebäudehülle.

4. Alle TIE-Systemelemente zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und eine grosszügige Montagefläche für unterschiedlichste elektrotechnische Installationen aus.

Hohe Stabilität heisst, dass die Elektro-Installationselemente in PU (Polyurethan 2-Komponenten Hartschaumstoff) sowie in einem EPS (Expandiertes Polystyrol) umgebenden Block formschlüssig eingebettet sind. Das ergibt für die Montage von Elektroinstallationen einen sehr stabilen Halt. Aufgrund ihrer rechteckigen und rechtwinkligen Aussenform können die Dämmplatten vom Isoleur rundum fugenlos angebrachten werden und geben den TIE-Systemelementen einen zusätzlichen, absolut festen Halt in der Fassade. Alle TIE-Systemelemente zeichnen sich somit durch eine hohe Eigen- und Gesamtstabilität aus.
Speziell beim Universal-Gerätehalter bis 20kg und Universal-Gerätehalter bis 80kg hat der Elektro-Installateur eine zusätzliche grössere Montagefläche für unterschiedlichste Installationen zur Verfügung.

Zusatzinformation

* Wärmebrücken sind lineare und/oder punktuelle Schwachstellen in Bauteilen in der Aussenfassade welche einen Wärmefluss und somit einen Energieverlust von innen nach aussen zulassen. Dies geschieht mehrheitlich durch Verwendung von Materialien welche den Materialien der professionellen Wärmedämmung entsprechen.
** Neopor absorbiert gegenüber herkömmlichem Polystyrol (EPS) die Wärmestrahlung innerhalb des Dämmkörpers noch besser und gewährleistet so eine höhere Wärmedämmung.